30. September 2010

Briefmarken oder NEU bei mir und den Jungs.

stamp
Briefmarke. originally uploaded by seemownay.

Vor langer Zeit hatte ich bei namensbaender.de Labels machen lassen. Diese waren aufgebraucht und ich mittlerweile der Meinung, dass es eigentlich schon wieder völlig OUT ist, überall ein Label anzubringen. Irgendwie versuchen da alle wahnsinnig innovativ und kreativ zu sein und sich gegenseitig mit tollen Labels zu übertrumpfen.

Trotzdem möchte ich die Kleidung meiner Söhne irgendwie markieren, ich bin immer noch auf der Suche nach DEM KENNZEICHEN, das auch Fremde uns irgenwie zuordnen können. So wären ja auch verlustige Kleidungsstücke nicht unbedingt für immer verloren. Aber außer dem Familiennamen und/oder der Telefonnummer bin ich bisher nicht fündig geworden.

Dennoch habe ich nun wieder Labels bestellt, weil ich insbesondere bei ihr (oder besser gesagt zuerst bei ihr) immer wieder Etiketten gesehen habe, die besonders, wunderschön verziert und hervorgehoben sind. Das wollte ich auch, aber mit SEEMOWNAY kann ja außer mir niemand etwas anfangen. Und da ich die Klamotten für die Jungs sowieso nicht verkaufen will, bin ich auch frei in der Namensgebung.

Ein aussagefähiges Wort sollte es sein. Lieblings.Kind ist es geworden. Drei Lieblings.Kinder tragen ab jetzt Lieblingskleidung.

Hab ich schon einmal erwähnt, dass ich Briefmarken sammle? Das Zusammenstellen eines besonderen Etiketts fühlt sich so ähnlich an. Klein und doch einzigartig.

29. September 2010

MIKA für den Mittleren

Als ich im Frühjahr mal im Secondhand-Laden war, hing da auch ein wunderschöner roter Cord-Rock für 2 Euro und vor meinem inneren Auge sah ich schon eine wunderschöne Hose für den Mittleren. Was ich leider nicht sah: Dass es bis zum Herbst dauern würde, bis ich die Hose endlich einmal in Angriff nehmen würde.

MIKA
Mika. originally uploaded by seemownay.

Das Warten hat sich gelohnt. Eine MIKA ist entstanden, verziert mit einem geschenkten Roboter, dem Roboterband und passenden Bändern.


MIKA
Mika. originally uploaded by seemownay.

Die Hose sitzt gut und gefällt - Mutter und Kind. Was will man mehr? (Ich wüßte da schon was: Mehr Zeit, um noch mehr zu nähen, damit meine Kinder noch mehr ausgefallene und vor allem selbstgenähte Kleidung tragen können.)

Morgen zeig ich Euch, das kleine Detail unten am hinteren Hosenbein etwas genauer!

27. September 2010

Überraschung!

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich heute vormittag ein Päckchen von Doreen erhielt. Der erste Gedanke: "Hä?"

Isabella
Isabella - Überraschung. originally uploaded by seemownay.

UN-GLAUB-LICH. Diese Überraschung (wer den Link klickt, sollte insbesondere meinen ersten Kommentar lesen) ist gelungen! Die Tasche passt 150 Prozent perfekt zu mir und gefällt mir ausgesprochen gut

Liebe Doreen, Du siehst, ich bin immer noch sprachlos! Ich freu mich sehr über diese Tasche und die Geste, die dahintersteckt. Die virtuelle Welt war bis vor Kurzem noch so weit weg. Irgendwie nicht so richtig echt. Und jetzt gibt es da ein paar Menschen auf der ganzen Welt, die mir lieb geworden sind, deren Meinung zu verschiedenen Themen wichtig für mich sind und die ich am liebsten gerne, wöchentlich zum Kaffeeklatsch treffen würde. Schön, dass es Euch gibt!

24. September 2010

das Allerletzte

Besuch
Wer ist das? originally uploaded by seemownay.

Die schönste Sache am Urlaub für mich, war wohl das Treffen von virtuellen Bekanntschaften in der Realität! Jedesmal mit Kribbeln im Bauch, was sich wohl hinter dem Bild, das ich im Kopf von der jeweiligen Person hatte, tatsächlich verbirgt, ob die Chemie immer noch stimmt, ob wir uns auch wirklich was zu sagen haben und überhaupt. Und ja: Passt!

Bevor ich Euch jetzt aber verrate, wen ich da getroffen habe, dürft ihr Euer Glück probieren. Wem gehören diese Füße?

Elmex oder aronal?

Wenn man morgens noch vor dem Zähneputzen bemerkt, dass man die falsche Zahncreme auf der Bürste hat, spült man sie dann wieder runter? Und nimmt die Richtige? Oder tut man so, als hätte man nichts gemerkt?

Und wenn man abends dran denkt, dass man morgens falsch geputzt hat, putzt man dann abends auch falsch? Weil Minus mal Minus macht ja auch Plus?

19. September 2010

18. September 2010

17. September 2010

(Toter) Fisch am Freitag.

fisch
Fisch am Freitag. originally uploaded by seemownay.

(Toter) Fisch am Freitag. Am Ostseestrand gefunden. Findefisch. Sozusagen.

Heute startet mein kleiner Urlaubsrückblick mit wenig Worten und vielen Bildern. Bei flickr gibt es für die guten Freunde auch Augenfotos!

13. September 2010

Gelassenheit

Stoff&Stil
Gelassenheit. originally uploaded by seemownay.

Birte macht einfach tolle Sachen. Als sie einen kleinen Shop eröffnet hat, hab ich mich riesig gefreut. Nach dem Urlaub hab ich mir dann einen kleinen Denkzettel oder besser ein Erinnerungsscheibchen gegönnt.

Stoff&Stil
miniKUNST. originally uploaded by seemownay.

Vielen Dank! Ich war schon von der Verpackung hingerissen und hätte die Kette am liebsten rausgebeamt.

12. September 2010

Stoff-Junkie

Ich kaufe ja eigentlich keinen Stoff mehr. Eigentlich. Weil ich hab einige Projekte im Kopf und genügend Stoff um diese umzusetzen. Da ich in der letzten Zeit nur sehr langsam vorankomme, wird es auch zunehmend frustrierend, wenn ich meine immer länger werdende Liste anschaue. Dann hab ich aber doch den Stoff&Stil-Katalog in die Hände bekommen und die Preise waren einfach zu verlockend, einige Stoffe mussten einfach in meinen Besitz. Gestern kam der Stoff und ich bin von der Qualität und auch den Farben der Stoffe ganz angetan.

Stoff&Stil
Stoff&Stil. originally uploaded by seemownay.

Von links nach rechts: Monster-Interlock (Druck), Elefanten-StretchJersey (Druck), Feincord dunkellime, StretchJersey in grün, lime und türkis. Der StretchJersey soll als Bündchenstoff dienen, ich bin mal gespannt, wie er sich da macht. Elefanten-Jersey und Feincord sind für den Jüngsten verplant, der Monster-Interlock ist einfach erstmal nur zum Streicheln.


Schwede
Alter Schwede. originally uploaded by seemownay.

Am Freitag war ich auch noch kurz im schwedischen Möbelhaus, eigentlich wollte ich gar keinen Stoff kaufen, aber dieser rote Weihnachtsstoff musste unbedingt mit. Der ist aber auch zu schön. Auch den türkisfarbenen Samtrest packte ich ein, ich hab da so braunen Samt und Cord, da kann ich den Samt sicher gut kombinieren. Wie macht sich denn der Ikea-Samt so als Bekleidungsstoff? Hat jemand Erfahrungswerte und mag sie teilen?

11. September 2010

Ich hab sie!

kleinformat
kleinformat 2. originally uploaded by seemownay.

Die zweite Ausgabe von kleinformat lag gestern in meinem Briefkasten. Nachdem ich nun schon wieder länger auf mein Heft warten musste als alle anderen, war es dafür wunderschön von Irina alias milchmädchen verpackt!

10. September 2010

Auf den letzten Drücker geschafft.

EIGENTLICH ist es ja eine tolle Idee, ein selbstgenähtes Teilchen zum Geburtstag zu verschenken. Und zu einem Kindergeburtstag bietet sich so ein Shirt total an. Es ist schnell genäht, sieht toll aus und ist etwas besonderes weil: Unikat. Dazu kostet es außer etwas Zeit fast nichts, da auf Stoff aus dem Vorrat zurückgegriffen wird. Soweit die Theorie.

Peppernose
Peppernose. originally uploaded by seemownay.

In der Praxis ist aber die Overlockmaschine, das Gerät, das dafür sorgt, dass ein Shirt wesentlich schneller genäht ist, als zum Beispiel ein Turnbeutel, mit grünem Garn bestückt. Und das nicht ohne Grund: seemownay ist gerade dabei ein grünes Sahneteilchen zu nähen. Also wäre es ja am einfachsten, zunächst mal schnell das grüne Teilchen zu beenden, dann die Maschine mit rotem Garn zu bestücken um das Geburtstagsshirt zu nähen.

Stressig wird es dann, wenn der Kindergeburtstag nachmittags stattfindet, die Overlockmaschine immer noch grün bestückt ist, das Sahneteilchen seit einigen Tagen keine nennenswerten Fortschritte macht und das Shirt zugeschnitten (na wenigstens Etwas) auf der Couch rumlümmelt.

Geburtstagsshirt
Emma. originally uploaded by seemownay.

Kurz und knapp: Dieses Shirt habe ich gerade fertiggestellt, denn mein Sohn braucht es heute Nachmittag - er ist zum Geburtstag eingeladen. Ich hoffe es gefällt.

Wenn die Söhne jetzt noch öfter zu Mädelsgeburtstagen eingeladen werden, dann muss ich ernsthaft darüber nachdenken, mir einen Vorrat an Mädchenstoffen zuzulegen. Das lässt dann allerdings den Preis für so ein Shirt wieder enorm ansteigen und ich muss mir überlegen nicht doch einfach den nächsten Buchladen aufzusuchen ....

9. September 2010

Mitbringsel

Kissen und Rolle
Kissen und Rolle. originally uploaded by seemownay.

Auf dem Weg in den Norden haben wir einen Zwischenstopp bei der Verwandtschaft in Hannover eingelegt, die wir leider viel zu selten sehen. Verwandtschaftsbesuche sind ja oft ein schwieriges Thema, man ist verwandt, aber nicht wirklich verbunden, man hat sich nichts zu sagen und redet viel Blabla, die Kinder langweilen sich in viel zu vollgestopften Wohnungen oder ecken überall an.

Kissen
Kissen. originally uploaded by seemownay.

Nicht so bei dieser Verwandtschaft, die ist das genaue Gegenteil von dem, was ich gerade beschrieben habe, und so wollten wir etwas Besonderes mitbringen. Klar, dass ich da selbernähe. Sehr einfallsreich war ich nicht, aber auf den letzten Drücker musste es dann doch schnell gehen: ein Kissen und eine Nackenrolle sind entstanden.

Heute ist Kindernachmittag auf dem örtlichen Volksfest und ich habs dem Großen versprochen. Stürzen wir uns also ins Getümmel, fahren Karussel, reiten Ponys und haben einen wunderschönen Nachmittag.

8. September 2010

Geburtstagsgeschenke

Im Juli haben die beiden Kinder meiner Freundin Geburtstag. Für beide hab ich ein Geburtstagsoutfit zusammengestellt. Die große Schwester bekam ein Jeans-Röcklein (eigener Schnitt) mit Häkelblumen und ein Recycle-Shirt (Zoe) mit nem puppigen Aufnäher.

Pärja
Pärja. originally uploaded by seemownay.

Der kleine Bruder eine machmalhalblang in kleinster Größe und dazu ein gepimptes Shirt.

jaano
Jaano. originally uploaded by seemownay.

So. Noch ein Eintrag mit den genähten Sachen des Sommers, dann zeig ich Euch die Urlaubsbilder der wenigen sonnigen Momente. Schön war es nämlich, nur irgendwie nass!

7. September 2010

luscious link love . [Sep, 07]

Milas Daydreams. Nette Fotos zum Gucken.

Segelschiff. Vorlage.

free summer printables. Holen wir uns den Sommer zurück!

pimp your Erdbeermarmelade. Anhänger zum Drucken.

Geomantic Leather Keychain. Leder Schlüsselanhänger.

Sea turtle appliqué. Applikationsvorlage für eine Wasserschildkröte.

6. September 2010

Dankeschön!

Vor den Ferien habe ich von einer Freundin einen ganzen Umzugskarton voll abgelegter, wunderbar verwertbarer Kleidung geschenkt bekommen. Es ist schön, Freunde und Familie zu haben, die da fleißig mitsammeln!

Mit dabei war auch ein viel zu kleines, kaum getragenes Shirt der Technischen Universität Dresden, an der wir alle studiert haben. Klar war, daraus wird ein DANKESCHÖN gezaubert, auch wenn ich das Shirt gerne selbst verwurstet hätte.

Ich habe daraus nun eine ZOE in Gr. 86/92 genäht, etwas Ringelbündchen und dunkelblauen Jersey dazugemixt und gestern nachmittag gleich verschenkt.

TU Shirt
TU Shirt. originally uploaded by seemownay.

2. September 2010

Dortje - Sommerhosen

Da ich nicht so genau weiß, wo ich anfangen soll, nehme ich doch gleich die Frage von PaulaQ. auf, welche Hose das Kind zum Shirt trägt: Es ist eine Dortje, Schnitt aus dem Buch "Sewing Clothes Kids Love", genäht in Gr. 98/104.

Dortje front
Dortje. originally uploaded by seemownay.

Die Probeversion hatte ich bereits gezeigt und eine Unterteilung weggelassen. Ich habe bei beiden Hosen die Mittelteile nicht gerafft und mit Schrägband gesäumt. Das erschien mir bei den runden Säumen am einfachsten. Verziert mit dem Knubbi-Krankenwagen und dem passenden Webband von Evchen.


Dortje front
Dortje. originally uploaded by seemownay.

Die Hose sitzt ganz gut, obwohl das Kind sie nicht wirklich ausfüllt. Eine wirklich gute sommerliche Hose für schmale Kinder habe ich noch nicht gefunden: bereits getestet habe ich Kati - sie sitzt wirklich toll, allerdings ist sie mir in der Knie- und Unterschenkelgegend dann schon fast wieder zu schmal. Außerdem habe ich Nonita fürs Kind genäht. Die Hose war trotz des Gummibundes viel zu weit: hier habe ich kurzen Prozess gemacht und hinten am Bund knallhart mehrere Lagen zusammengenäht und so 4 cm eingefasst. Jetzt sitzt sie perfekt, ist allerdings nicht mal eben so genäht, da der Schnitt etwas aufwändiger ist.

Für den großen Schmalhans habe ich bereits zwei Jeans genäht. Mika und kleinJUIST, die ich dann auch noch einmal als Bermuda-Version genäht habe. Beide sitzen mittlerweile recht gut, wobei Mika eindeutig die schönere Paßform oben rum hat. Aufgepasst: mein Sohn ist 120 cm groß, genäht habe ich aber trotzdem die Gr. 110/116! Ich habe die untersten Hosenteile jeweils großzügig in der Länge zugeschnitten und damit dann die Länge ans Kind angepasst.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen. Viel Spaß beim Selberprobieren!

1. September 2010

September

Die Sommerpause und scheinbar auch der Sommer ist vorbei, das haben wir heute früh zu spüren bekommen als wir zum Kindergarten geradelt sind und haben beschlossen, noch heute die Fingerhandschuhe aus dem Keller zu holen. Wir sind wieder da, der Alltag kehrt ein!

Ich habe in den vergangenen Wochen einiges genäht und erlebt und weiß gar nicht so genau, wo ich eigentlich anfangen soll zu erzählen. Wir waren im Urlaub, wurden nass, trafen nette Menschen, haben im Meer gebadet und unseren Fuhrpark vergrößert. In den nächsten Tagen werde ich nach und nach berichten!

Hamburg
Hamburg. originally uploaded by seemownay.

Heute gibt es zunächst einmal ein ganz großes DANKESCHÖN an neue Freundinnen, die mir von ihrem Hamburgwochenende eine Tasse mitgebracht haben. Ich freue mich sehr, Euch gefunden zu haben, Ines, Doreen und Anne!

Und es gibt auch ein ganz dickes ENTSCHULDIGUNG an meine lange Freundin, Irene, die wir in unserem Urlaub besuchen wollten. Ich habe es nicht einmal geschafft, mich zu melden und mich zu entschuldigen und je länger ich zögere, desto schwieriger wird es. Wir hatten so einen verkorksten Urlaub, dass wir auf der Heimreise einfach nur noch HEIM wollten, wir waren dreckig und müffelten. Ich verspreche: Ich komme. Die nächste Reise ist bereits in Planung!

Es ist schön wieder hier zu sein und den Blog wieder mit neuem Leben zu füllen!