30. Mai 2012

Glücklicher MMM


Mein Beitrag zum Thema KLEE ist etwas freier interpretiert. Aber ein kleines Kleeblatt findet sich doch darauf!

Der Schriftzug "glücklich" ist freihand mit der Nähmaschine gestickt und dann der graue Jersey mit etwas Abstand zur Naht abgeschnitten. Danach hab ich das Wort einfach aufs Shirt genäht.


Dieser Jersey hat eine andere Zusammensetzung als der Jersey vom Ankershirt und deshalb konnte ich die Art des Shirts nicht einfach übernehmen. Also habe ich mich über zwei Wäschen (nach diesem Dilemma hab ich beschlossen, Shirts vor einer Veränderung immer erst "einzutragen") an die richtige Länge herangetastet. Zunächst habe ich getestet, ob das einfache Kürzen des Bündchens bereits den gewünschten Erfolg bringt, danach hab ich dann "hochgeklappt. Schließlich hab ich heute das Shirt auf die gewünschte Länge gekürzt und einen Rollsaum gemacht.

Schnitt: Onion 2007
Stoff: Ringeljersey (Hiltex)
Schnickeldi: glücklich (eigene Applikation), Klee-Webband (hamburgerliebe)
MeMadeMittwoch: mehr davon bei Catherine. Geht mal gucken, das ist wirklich immer sehr bereichernd!

29. Mai 2012

Maigrüne Tasche.


Ich möchte Euch endlich noch die Tasche zeigen, mit der ich seit Dezember 2011 gedanklich schwanger ging. Ich habe ja bereits einmal darüber lamentiert. Und jetzt ist die Tasche auch noch so schön geworden, dass ich sie am liebsten selbst behalten hätte. Leider (oder glücklicherweise) hat sie meiner Schwester gefallen und kommt nun als Uni-Tasche zum Einsatz. Ich hoffe, der Outdoorstoff macht seinem Namen alle Ehre und schützt vor schneller Abnutzung.

Schnitt: AllesDrin freebook via farbenmix
Stoffe: Silikon-Popeline (BizzKids), Outdoorstoff, Patchworkstoff (Stoff&Stil)
Schnickeldi: bloomenwiese und Helens friends via farbenmix

15. Mai 2012

Wimpelkette mal anders.


Das hab ich heute gemacht. Jetzt sitze ich auf dem Sofa und komme nicht mehr hoch, dabei wollte ich doch einige der Bündchen noch in diverse Shirts einnähen. Und ihr so?

12. Mai 2012

Interview


Wer schon immer mal wissen wollte, was seemownay eigentlich bedeutet und seit wann seemownay kreativ ist, darf gerne bei der fachkultur weiterlesen:
seemownay im Interview bei fachkultur.

Und dann wische ich mir mal schnell den Schweiß von der Stirn, denn -seht ihrs auf dem Foto?- die Streifen treffen aufeinander. Seit Einchen in ihrem Blog schrieb, dass sie da so viel Wert darauf legt, grübel ich bei jedem Streifenshirt während des Nähens: Hab ich beim Zuschnitt darauf geachtet? Oder noch schlimmer: Oh, das sind ja Streifen!!

11. Mai 2012

lillestoffe im Shop


Gestern sind sie eingetrudelt. Wer gerne etwas davon abhaben mag, schaut einfach bei dawanda (Rotkäppchen oder Fahrzeuge) oder schickt eine Mail.

8. Mai 2012

creadienstag #028



Ich nähe gerade an einer Tasche. Meine Schwester hat sich im Dezember eine zum Geburtstag gewünscht. Und ich bin keine Taschennäherin. Da breche ich mir immer einen ab, ich brauche Tage, ach - Monate. Jetzt stecke ich am Gurt fest: Nehme ich Gurtband? Oder nähe ich ihn selber? Und wenn, dann aus welchem Stoff?

Weil mich das also sehr anstrengt, hab ich heute vormittag zur Entspannung in viele Babyshirts und T-Shirts (für meinen Großen) Ärmel eingesetzt. Jetzt müssen die Seitennähte geschlossen und Bündchen eingesetzt werden ...

Der creadienstag ist eine Idee von Kai Anja und Anke.

7. Mai 2012

T-Shirt Test


Im Herbst habe ich für den Großen viele Xater-Shirts genäht, aber die sind an den Schultern alle irgendwie zu schmal. Die weite Version jedoch schon wieder zu weit. Also hab ich mal wieder einen neuen Schnitt ausprobiert, das "longsleeve - maxi" von der erbsenprinzessin. Das Shirt sitzt recht weit (am Körper, die Schultern sind gut) und der Halsausschnitt ist ziemlich klein, weil er für einen Belegstreifen gedacht ist. Stoff hat sich der Sohn selbst ausgesucht ... das Test-Shirt ist gut. Vier weitere Shirts sind bereits zugeschnitten und befinden sich gerade in unterschiedlichen Stadien der Fertigstellung ...

... vielleicht noch ganz interessant: Ich habe Gr. 134 genäht und das fällt -wie im Ebook auch angegeben- größengerecht aus. Wahrscheinlich hätte für meinen Großen locker die Gr. 128 gereicht. Die Länge des Shirts passt, ich habe lediglich eine Saumzugabe gegeben.

Schnitt: longsleeve - maxi (erbsenprinzessin), Gr. 134
Stoffe: Streifen (Hilco), Krokopieps (hamburgerliebe)

3. Mai 2012

Second Hand



KEEN - Outdoorsandale Newport
Größe 26
gekauft im Sommer 2011
getragen von einem Kind
Preis: 26 Euro, --> reserviert für Bianca


Finkid-Outdoorhose KIKSA
Größe 90/100
gekauft im Frühjahr 2011
getragen von einem Kind
Preis: 20 Euro, --> reserviert für Sandra


IMKE-Tunika
Größe 40
leider eine Schrankleiche, aber vielleicht ist sie genau DEIN Stil?
2 mal getragen
Preis: 10 Euro, --> jetzt KAUFEN


Schnittmuster:
Farbenmix - Röhrenjeans KATI - reserviert für Lena
schnittreif - Sonne, Mond und Sterne
traumschnitt - Damenmantel JOHANNA - reserviert für Gaby
sehr gut erhalten, da teilweise unbenutzt

Preis: pro Stück - 4 Euro, --> jetzt KAUFEN

2. Mai 2012

MMMM - Maritimer MeMadeMittwoch


Eigentlich wollte ich gar nicht mitmachen, dann hab ich mich doch ertappt, wie ich mal suchend am Stoffregal entlang blickte, ob mir nicht ein passendes Stöffchen unterkommt. Der innere Lemming hat gesiegt und ich bin so froh, dass ich mitgemacht habe, denn mein Ankershirt gefällt mir ausgesprochen gut!


Der ursprüngliche Plan sah einen runden Ankeraufnäher vor, die kleinen Anker waren neben dem großen Anker auf der Trägerfolie und die kleinen Patches entstanden nebenher als Abfallprodukt. Als ich das Shirt dann anprobierte um den großen Anker zu platzieren, war mir klar: Nein, der große Anker bleibt mal schön unten. Genauso isses perfekt.

Ich hab mich wirklich angestrengt beim Fotografieren, entweder ich steh da, wie so ein zusammengesunkener Hafersack, hab die Augen zu oder ich grinse wie ein Honigkuchenpferd. Ich hab mich jetzt für Honigkuchenpferd entschieden ...


Mit der Legging hab ich mich dann doch nicht auf die Straße getraut, drum frage ich hier: Kann man so in der freien Wildbahn rumlaufen? Oder lieber doch nicht?

Schnitt: Onion 2007
Stoff: Sanetta
Schnickeldi: Anker von gretelies
MeMadeMittwoch: mehr davon bei Catherine. Geht mal gucken, das ist wirklich immer sehr bereichernd!