October 10, 2011

Herbstzeit - Mützenzeit

Mütze.

Mütze.
Mütze. originally uploaded by seemownay.

Passend dazu hab ich bei Anke ein paar wunderschöne Mützen entdeckt und mir sofort das Ebook von pauline klimperklein gekauft. Der Herbst ist jetzt auch hier angekommen und darum hab ich dem Mittleren mal die erste Mütze genäht. Sitzt perfekt und sieht zum Knutschen aus.

Nach dem ersten Probetragen festgestellt (wie schon bei der Greta-Mütze), dass das Kind irgendeine Markierung für vorne und hinten benötigt. Also hab ich "innen" einfach HINTEN eingestempelt und nun geht nix mehr schief.

Schnitt: Wendezipfelmütze von klimperklein
Stoff: Püreh von farbenmix, Steifen + Bündchen von Sanetta

4 comments:

  1. ich bin auch schon im Mützenfieber die sind aber auch zucker! ...nur der Floh weigert sich so eine zu tragen *schnüf* weil uncool und so...

    sei lieb gegrüßt
    anja

    ReplyDelete
  2. Danke, Simone!

    jetzt gehe ich schlafen mit der Frage, wie der Sohn wohl mit Mütze falsch herum aussieht???
    Hängt die dann nicht total vor den Augen?

    viele Grüße
    Tina

    schöne Mützen ;-) kann man die eigentlich wenden, so dass das PüReh auch außen sein kann? Oder ist es Stallhaltung?

    ReplyDelete
  3. Oh ja, die gefällt mir. Das mit dem "Vorne und Hinten" kommt mir doch sehr bekannt vor. Mein Sohnemann sieht manchmal auch sehr lustig aus, wenn ich ihn aus dem Kindergarten abhole. Bei so einer Wendemützen kann er wenigstens nicht Innen nach Außen krempeln bzw. er kann es, ohne dass es lustig aussieht.
    LG LeNa

    ReplyDelete