April 14, 2013

Jungenhose nach Moira

Vergangenes Frühjahr habe ich meinen Söhnen ziemlich coole Cordhosen mit Gummizug unten am Hosensaum und einer Corduraverstärkung am Knie gekauft. Supersüß sahen sie damit aus und praktisch waren die Hosen auch noch. Immer wieder dachte ich, eigentlich könnteste das ja auch selber nähen, ist ja nicht wirklich viel dran an der Hose.

Als wir nun über Ostern im Görlitzer Stofflädchen die Stoffe streichelten, mussten zwei Jeansstoffe mit, die ich mir nur unter der Bedingung "gönnte", dass ich dem mittleren Sohn genau ebensolche oben beschriebenen Hosen nähe. In Freising hab ich mir dann ein Probestöffchen gesucht und den Schnitt abgepaust, zugeschnitten und genäht.


Die Hose ist perfekt! Sie ist diesem Kind wie auf den Leib geschneidert. Und selbst dieses gruselige Camouflage (ich hab diesen Köper einmal teuer gekauft!?!) passt perfekt zu ihm. Probe erfolgreich bestanden. Jetzt muss ich nur noch die "richtigen" Hosen zuschneiden und nähen. Hoffentlich bleibts nicht beim Wunsch ...


Zu den Fakten: Schnitt ist Moira in Gr. 122/128, die Hosenbeine habe ich etwa 4 cm gekürzt. Der Bund ist aus Bündchenstoff mit eingezogenem breiten Gummiband, die Knieflicken und Hosentaschen habe ich selbst dazugebastelt. Unten an die Hose habe ich einen Tunnel angenäht und dort eine Gummikordel eingezogen und mit Kordelstopper verstellbar gemacht. Die Knieflicken und der Tunnelstoff sind aus Cordura.

Schnitt: Moira von mamu-design
Stoff: gut abgelagerter BizzKids Köper von meinem allerersten Stoffmarktbesuch, Cordura via extremtextil
made4BOYS: Ich habs bisher immer vergessen, aber heute mal dran gedacht und meinen Beitrag auch hier eingefügt.

2 comments:

  1. gefällt mir gut!!! (also wenn der stoff nicht wäre *lach*)

    nee, aber vom schnitt her, siehts echt gut aus

    lg einchen

    ReplyDelete