29. Februar 2012

Datensicherung: Frühling

Narzissen
Narzissen, originally uploaded by seemownay.

“The day the Lord created hope was probably the same day he created Spring.” Bern Williams
---*--
Ich glaube, diesen Spruch und dieses Foto werde ich in Zukunft jedes Jahr Ende Februar posten. Hoffentlich isses bald soweit. (20.02.2009)

28. Februar 2012

längst überfällig ... eine Verlosung!

Schlampermäppchen.
Schlampermäppchen.
Schlampermäppchen. originally uploaded by seemownay.

Als ich am Wochenende dieses Schlampermäppchen für eine Geburtstagseinladung genäht habe, hab ich einfach noch ein Zweites zugeschnitten und genäht! Das Geburtstagsgeschenk hab ich mit einem "gestiefelten Viech" in diesem Fall einem "gestiefelten Vögelchen" verziert und mit Punktewachstuch gefüttert.

Verlosung.
Verlosung.
Verlosung. originally uploaded by seemownay.

Das zweite Schlampermäppchen ist nun übrig und wartet auf eine neue Besitzerin, genauso wie das Punktewachstuch, das mich beim Vernähen heftig geärgert hat. Ich bin mir sicher, die ein oder andere kann rotes Punktewachstuch aber sehr gut gebrauchen! Es ist nicht furchtbar viel, aber für ein-zwei kleinere Projekte reicht es sicherlich! Warum erzähl ich Euch das alles nun? Na, weil ich auch ENDLICH mal auf meinem Blog eine Verlosung veranstalte!

Seit ich die 200 Leser geknackt habe, plane ich eine Verlosung. Gut, bei 200 Lesern war gerade im Leben so viel los, das ging nicht. Dann eben bei 250, ist ja auch ne schönere Zahl ... auch die kamen und gingen und vor einiger Zeit waren wir dann bei 300 Lesern. Und ich hab immer noch nicht meine schon seit Ewigkeiten geplante Verlosung veranstaltet. Dabei möchte ich mich schon so lange bei Euch bedanken, dass ihr immer wieder hier vorbeikommt, Euch die Zeit nehmt einen Kommentar zu hinterlassen und eben auch, dass ihr Euch in die Leserliste eintragt um keinen Blogeintrag zu verpassen! Das freut mich und spornt mich an!

Mitmachen kann jeder, der bis Sonntagabend, 04. März 2012 um 21:45 Uhr einen Kommentar unter diesem Posting hinterlässt. Weitersagen ist ausdrücklich erlaubt!

Schnitt: eigener
Stoff: "upcylced", Wachstuch von tante ema
Schnickeldi: Webbänder via farbenmix, Aufnäher von mymaki via kunterbuntdesign und vom nähwahna

27. Februar 2012

Ich will Summer!

Summer.
Summer. originally uploaded by seemownay.

Ich war so begeistert von diesem Stoff und durch den Hauch von Frühling so beflügelt, dass ich die neu eingetrudelten Stoffe gleich gewaschen und verarbeitet habe. Als Theo das Shirt sah, war sein einziger Kommentar dazu: "Des hat ja gar keine Ärmels!" Na, dann zieht er eben jetzt noch ein langes Shirt drunter ...

Unabhängig davon mag ich Euch auf meine neue Seite "Empfehlungen" aufmerksam machen. Dort sammle ich meine Ressourcen und Lieblingsshops. Interessiert Euch noch mehr? Die Liste ist nicht fertig und ich bin offen für Vorschläge.

Schnitt: Xater, Gr 98/104
Stoff: Summer via lillestoff, Bündchen von michas-stoffecke

25. Februar 2012

Datensicherung: Apfeltischläufer

apple WIP
apple WIP, originally uploaded by seemownay.

Ich bin (fast) fertig. Das Quilttop habe ich dann doch am Sonntagvormittag noch fertiggestellt. Ich konnte es einfach nicht lassen. Und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Am liebsten würde ich es selbst behalten. Ich habe meiner Freundin einen Tischläufer genäht: (Das Bild ist auf ihrem Tisch aufgenommen - ich hab ein gutes Augenmaß, oder?)

table runner
table runner, originally uploaded by seemownay.

Vier LogCabin Blocks mit einem Apfeldruck in der Mitte. Jetzt fehlt nur noch die Rückseite, ich bin mir noch nicht sicher, ob ich dort einfarbig (welche Farbe?) oder mit unterschiedlich breiten Streifen arbeiten sollte? Und ob ich den Tischläufer am Schluß noch quilten sollte und wenn ja, wie. Gibt es irgendwelche Erfahrungen?
---

I'm (almost) done. I have finished the quilt top on Sunday morning, I just couldn't let it rest. I am very content with my first try at patchwork. I would love to keep it myself, unfortunately (or luckily) I have given it away already. At least symbolically. I made this table runner for my friend. Oh, by the way: The picture was taken whilst sitting on her table.

Four log cabin blocks with an apple print as center square. The backing is still missing, I am not sure whether to use a single color or take different stripes? And should I quilt the runner in the end? And if so, how? Are there any experience quilters out there?

---*--
Ja, diesen Tischläufer *schmacht* hab ich Ende März 2008 an meine Freundin Katharina verschenkt. Er ist immer noch in Benutzung und immer noch so schön wie damals. *schulterklopf*

24. Februar 2012

Resteshirts für den Zwerg

Shirt.
Shirt. originally uploaded by seemownay.

Beim creadienstag hab ich Euch ja bereits zwei Shirts gezeigt. Insgesamt sinds vier geworden - das hier ist das einzige Shirt, das ich nicht am Zwerg erwischt habe. Trotzdem mag ich es Euch zeigen, weil es zur Experimentreihe gehört: ich experimentiere momentan mit der Verarbeitung von Motivjersey-Resten, die nur noch für Ärmel reichen. Ich tu mich da etwas schwer...
Also dieses Shirt oben, das funktioniert meiner Meinung nach durch die knalligen Bündchen. Der Fahrzeuge-Stoff ist schon fast überall ausverkauft, bei Jasmin vom Nähwahna hab ich ihn noch entdeckt.

Shirt.
Shirt. originally uploaded by seemownay.

Hier gleich das nächste Problem, das Motiv des Stoffes ist ein Drache, das einzig farblich passende Velours ein Elefant. Passt das? Schaut "man" da drauf? Ist das wichtig? Sollte man sich darüber überhaupt Gedanken machen? Und jetzt bitte in zwei Ebenen denken - für uns für den Privatgebrauch geht das natürlich. Kann man sowas verkaufen? Ja, wo das Problem ist? Na, Drachen und Elefanten passen doch überhaupt nicht zusammen!

Shirt.
Shirt. originally uploaded by seemownay.

Und bei diesem Shirt hab ich die Elefanten verwurschtet, die der Sohn so liebte. Ganz klar, das Shirt sähe auch ohne (verdecktes) Sticki ziemlich edel aus. Allerdings hab ich den schönen gretelies-Delphin geschenkt bekommen und der musste da jetzt drauf, weil die Jungs irgendwann zu groß dafür sind. Außerdem kann der Sohn so auch alleine erkennen, wo vorne und hinten ist. Und das alleine zu können, meine Damen (und Herren), ist wirklich sehr hilfreich!

Shirt.
Shirt. originally uploaded by seemownay.

Dieses Shirt ist mal einfach knallig, aber saucool! Und es steht ihm auch richtig gut. Jetzt ist der Jüngste wieder versorgt. Am Montag zeig ich Euch dann mein erstes Sommershirt. Ich wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende!

Heart.

Schnitt: Xater, Gr. 98/104
Stoffe: Motivjerseys alle von lillestoff (teilweise ausverkauft, Fahrzeuge gibts noch hier), Ringel auch lillestoff, Bündchen von Hilco via nähwahna, Sweat von Hilco, Sternenjersey unbekannter Herkunft
Schnickeldi: Delphin von gretelies via kunterbunt-design, Elefant von gutschigutschi via peppauf

21. Februar 2012

creadienstag #017

creadienstag.
creadienstag #017. originally uploaded by seemownay.

Der kleinste Sohn braucht dringend neue Shirts, nachdem das fachkultur-Paket bereits abgeschickt, angekommen und auch ins "Fach" geräumt ist, kann ich mich nun den liegen gebliebenen Dingen widmen. Zwei Shirts sind schon fertig, die zeig ich Euch dann am Kind (falls es mal in Posierlaune ist). Die anderen beiden sollen noch etwas verziert werden.

Der creadienstag ist eine Idee von Kai Anja und Anke.

20. Februar 2012

Geburtstag mit Hindernissen.

Geburtstag.
Geburtstagsmuffins. originally uploaded by seemownay.

Der Mittlere hat irgendwie Pech mit seinen Geburtstagen. Schon im vergangenen Jahr mussten wir die Geburtstagsfeier verschieben, dieses Jahr hatte er in der Nacht vor seinem Geburtstag einen Pseudokrupp-Anfall und konnte schon gar nicht in den Kindergarten gehen. Also haben wir die Muffins, die eigentlich für die Kinder im Kindergarten bestimmt waren, nachmittags selbst verspeist, die Geburtstagsparty verschoben und am darauffolgenden Montag einen anderen Kuchen mit in den Kindergarten genommen.

Geburtstag.
Kuchen. originally uploaded by seemownay.

Die Geburtstagsfeier fand dann dieses Wochenende statt. Noch am Freitag hatten wir gehofft, den Nachmittag rodelnd zu verbringen, allerdings wurde es so warm, dass wir ziemlich nass wurden und nur eine begrenzte Zeit im Wald und auf dem Spielplatz verbrachten. Der Sohn hatte sehr explizite Vorstellungen vom Kuchen für die Feier und hat mich sehr gefordert, denn ich bin eigentlich keine Kuchenbasteltante. Und so streifte ich am Tag vor der Feier durch die Süßigkeitenabteilung und ließ mich inspirieren - das ist mein Ergebnis. Ein Wickingerschiff mit Rudern, einem Bug und Segel. (Wobei wir erst im Wickingerbuch gelernt haben, dass entweder das Segel gesetzt war oder eben gerudert wurde. Darüber sehen wir nun einfach mal hinweg.)

Geburtstag.
Talismann. originally uploaded by seemownay.

Beim Lesen des Wickingerbuches stolperte ich über eine Abbildung von Runen und Talismännern. In meinem Kopf ratterte es ziemlich laut und ich hatte die Idee, den Kindern einen Talismann aus selbsthärtendem Ton mitzugeben, in den der Name des Kindes in Runen eingeritzt war. Für die Vorbereitung des Mitgebsel hab ich etwa 2 Stunden (ohne Trockenzeiten) gebraucht ... die Kinder haben sich sehr gefreut und der Sohn fiel am Abend sehr glücklich ins Bett.

18. Februar 2012

Datensicherung: Tisch-Sets

Daffodil
daffodil, originally uploaded by seemownay.

Fünf Minuten habe ich noch Zeit und diese werde ich nutzen um die drei Tischsets zu zeigen. Was habe ich gemacht? Inspiriert von Kajsa und ihren wunderbaren Kreationen, wollte ich irgendetwas applizieren, etwas Filigranes.

snowdrops
snowdrops, originally uploaded by seemownay.

Nachdem meine eigenen Versuche schöne Vorlagen zu zeichnen, kläglich mißglückt sind, durchfostete ich das Internet (stoff-junkie) nach Vorlagen und wurde dann auf quilt-glück fündig.

tulip
tulip, originally uploaded by seemownay.

Ich bin tendenziell eher faul, daher habe ich mich vor einiger Zeit bei IKEA mit den Tischsets eingedeckt, diese dienten als Grundlage, dann kamen die Stoffreste (kleinste Fitzelchen) und Vliesofix zum Einsatz. Aufgebügelt und dann mit Geradstich festgenäht. Jetzt bin ich gespannt, wie die Lebensdauer ist - ich wollte es so und nicht mit Zick-Zack applizieren, das gefällt mir nicht so gut.
---
I have got five minutes left before heading off to the doctor's office and I will use them to show you the three table mats I made. I was inspired by Kajsa and her wonderfulcreations and wanted to do some appliqué work.

After a few attempts of drawing my designs I decided to search the internet (stoff-junkie) for free patterns and found them at quilt-glück.

Since I tend to be rather lazy, I bought a couple of these plain white table mats at IKEA the last time I went there. The appliqués were made with tiny scraps of fabric and Vliesofix. I ironed and sewed them on with a straight stitch. I am quite anxious about their first machine wash - yet I wanted straight stitching since I like it much better.


---*--
Dieser Eintrag wurde ursprünglich am 07.03.2008 gepostet. Im Zuge der Zusammenführung und Datensicherung wird es hier nocheinmal gezeigt. Interessanterweise hab ich sowas schon seit Ewigkeiten nicht mehr gemacht. Sicherlich kann man einfach nicht immer alles machen und ich bin eben vor etwa 2 Jahren voll auf den "Kinderkleidungszug" aufgesprungen. Manchmal find ich das allerdings etwas schade.

17. Februar 2012

Grüffelo und Grüffelchen

Grüffelo.
Grüffelo. originally uploaded by seemownay.

250 Posen und 250 Fotos später gibt es wenigstens 2 Fotos, die ich Euch zeigen kann: Darf ich vorstellen?
Grüffelo und Grüffelchen.

Grüffelo.
Grüffelo. originally uploaded by seemownay.

Ich hatte schon vor einiger Zeit die Idee, Grüffelo-Kostüme für die beiden "Kleinen" zu nähen. Diese bestehen im Hause seemownay aus einer Tunika aus braunem Fleece, die ich am Rücken geteilt und dort dann "Stacheln" zwischengefasst habe, sowie einer Fleecehose mit "knotigen" Knieflicken. Sicherlich gibt es für die Umsetzung des "Grüffelo" noch tausend andere Ideen -bestimmt auch bessere-, aber für meine Jungs ist das Kostüm so perfekt. Die Hose ist auch nach Fasching noch universell einsetzbar. Die Tunika darf in die Verkleidungskiste und kann problemlos alleine übergezogen werden. Im Kindergarten gab es dann noch eine giftige Warze ins Gesicht. Perfekt! Und glücklich!

Schnitt: Hose - eigener Schnitt, Tunika - Amelie via farbenmix
Stoff: Fleece (michas-stoffecke), Bündchen (StoffundStil)

15. Februar 2012

MeMadeMittwoch - Trees

Trees.
Trees. originally uploaded by seemownay.

Diesen Stoff hab ich bestellt, weil ich genau dieses Shirt vor Augen hatte. Zwischendurch war die Vision etwas verblasst und dadurch hat die Fertigstellung dann Ewigkeiten in Anspruch genommen. Das Shirt liegt nämlich bereits seit November.

Der Schnitt ist wieder Nr. 4 "Everyday Scoop Neck" aus der Ottobre 5/2011, ich habe jedoch den Ausschnitt verkleinert und auch an den Seiten etwas verschmälert. Fast zuviel, es spannt ein wenig am Bauch. Aber das sieht man zum Glück nicht, denn weil gestern Valentinstag war und ich mich immer so sehr über Eure zahlreichen Kommentare freue, hab ich Euch ein kleines Herzchen dagelassen. *grins* Das sieht man auch nur, wenn man genau hinschaut.

Vom Stoff war ich -wie bereits geschrieben- am Anfang total begeistert und dann doch nicht mehr. Wie das halbfertige Shirt da in meiner Kiste lag, sah es wesentlich mehr nach Schlafanzug aus, als nach tragbarem Alltagsshirt zur Jeans. Ich hab mich getäuscht: Ich finds total perfekt!

Der "Trees" und auch der einfarbige braune Kombi-Jersey sind beide von lillestoff, haben eine tolle Qualität und lassen sich wunderbar verarbeiten. Gesäumt hab ich das Shirt mit den "Bündchen für Faule", die hier perfekt dazupassen!

Edited to add: Ich schrieb ja oben schon: Ich finds total genial, keine Gedanken mehr an meine zwischenzeitlichen Bedenken, das Shirt ist toll!!

Schnitt: Nr. 4 "Everyday Scoop Neck", Ottobre 5/2011
Stoff: Trees, brauner Kombi-Jersey (beides via lillestoff)
Schnickeldi: Tolle Mütze gekauft bei mo.ni.kate
MeMadeMittwoch: mehr davon hier

14. Februar 2012

Jacke wird Pulli

Sternenpulli.
Sternenpulli. originally uploaded by seemownay.

Was hab ich mich über diese Jacke geärgert. Wobei, ich hab mich eigentlich mehr über mich geärgert: nämlich, dass ich dem günstigen Kaffeerösterschnäppchen nicht widerstehen konnte. War ja aber auch logisch, dass der Reißverschluß nie wirklich funktionierte. Der Grund, warum ich sie nicht "umgetauscht" habe, ist auch klar, mit "Umtauschen" ist da nicht so viel. Und mein Geld wollte ich nicht zurück, weil der Fleece ein schöner Microfleece ist und der Sohn die "Dernenjacke" mittlerweile sehr liebte.

Also hab ich den Reißverschluß rausgetrennt die Kanten versäubert, den Pulli links auf links zusammengenäht und dabei eine "gute" Nahtzugabe stehen lassen und anschließend festgesteppt. Oben hab ich den Pulli nur so weit zusammengenäht, dass ein "Troyer-Effekt" entsteht, so passt der Kopf durch und es sieht total pfiffig aus. Das Ende der Naht hab ich mit einem Riegel versehen, allerdings werde ich da wohl nochmal nacharbeiten müssen (zB mit einem Etikett auf einem Stück Fleece), denn das wirkt etwas instabil.

Sternenpulli.
Sternenpulli. originally uploaded by seemownay.

Den Reißverschluß hab ich an einem Fernsehabend aus der Jacke getrennt, das Nähen dauerte etwa eine halbe Stunde. Ich finde, das ist ein absolut gelungenes Projekt. Dabei ist mir eingefallen, dass man auf diese Art auch aus einem Jackenschnitt (zB. kleinFehmarn) einen relativ einfachen Troyer basteln kann. Man näht das gesamte Modell mit Kragen wie die Jacke und näht dann wie oben beschrieben eben keinen Reißverschluß ein, sondern die beiden Vorderteile zusammen. Dadurch benötigt man keine aufwendigen Belege. Ich hoffe, ihr könnt Euch das vorstellen!

13. Februar 2012

Eulenschönheit

Eulenschönheit.
Eulenschönheit. originally uploaded by seemownay.

Ich hab es endlich geschafft! Diese Eule befindet sich seit einer Woche auf dem Weg nach Amerika zu einer lieben Familie - zu meiner lieben Familie. Und das ist jetzt zum "In-die-Erde-einbuddeln": Ich hab mich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gemeldet und das Weihnachtspäckchen 2010 wurde ein Osterpäckchen 2011 wurde ein Sommerpäckchen 2011 wurde ein Weihnachtspäckchen 2011 wurde ein Frühlingspäckchen 2012. Vielleicht hätte ich es einfach sein lassen sollen, aber ich empfand die Scham ein Päckchen so viel zu spät zu schicken und sich dafür zu entschuldigen eigentlich eine gute Strafe.

Als der Eulenstoff von gretelies dann kam, war mir klar - so eine muss mit ins Päckchen! Ich hab hinten noch einen lieben Gruß draufgeschrieben und ein Häkelherz vorne aufgenäht. Habt ihr es eigentlich auch Munkeln hören, dass da eine Neuauflage geplant ist? Da freu ich mich drauf!

Schutzengel.
Schutzengel. originally uploaded by seemownay.

Mit im Päckchen war unter anderem dieser wunderschöne Schutzengel aus dem Erzgebirge. Schon seit Jahren liebe ich diese kleinen Gestalten, immer wieder wandert einer ins Amerika-Paket und fliegt über den Teich. Ich hab auch endlich die Internetseite des Künstlers Günter Reichel gefunden. Falls also noch eine Sammeln mag. Oder mir eine Freude bereiten will ...

11. Februar 2012

Datensicherung: frau muttis kaffeeklatsch

... oder der Tag an dem Norman ins Tässchen fiel.
Dieser Tag versprach viele Überraschungen. Die Sonne schien und der Himmel war blau und so machte sich Norman wieder einmal auf, um neue Abenteuer zu erleben.

Als er heute an den Sportplätzen vorbeilief, war es ihm, als hätte sich da etwas verändert. Doch - HALT - mitten auf dem Sandplatz stand eine grüne Tasse, Norman blieb stehen und überlegte nicht lange.

sam 1

Natürlich musste er wissen, was sich in dieser Tasse befand und so machte er sich daran die Tasse zu erklimmen. Die richtige Stelle war schnell gefunden und so befand er sich nach kurzer Zeit bereits am Tassenrand.

sam 2

Ach - nur Wasser in der großen, grünen Tasse. Er wollte sich bereits umdrehen und hinuntersteigen, da verlor er den Halt und fiel ins Wasser.

sam 4

Welch ein Glück, dass Feuerwehrmann Sam auf dem Weg zurück von einem Einsatz den Umweg über die Sportplätze nahm. Heute war Pennys Geburtstag und er hoffte, auf der schönen Wiese neben dem kleinen Stadion noch einen wunderschönen Wiesenstrauß zu pfücken. Als er an der grünen Tasse vorbeikam wurde er langsamer ...

sam 3

... hörte er da nicht etwas? Er hielt an und stieg aus. Tatsächlich: von der Tasse hörte man gedämpfte Hilferufe.

sam 5

Schnell fuhr er die drehbare Feuerleiter aus.

sam 6

Und stürmte die Leiter hinauf. Oben angekommen bot sich ihm ein furchteinflößender Anblick.

sam 7

Norman lag bereits völlig geschwächt im Wasser und drohte jeden Augenblick unterzugehen. Schnell zog Sam ihn an den Rand ...

sam 8

... und barg ihn aus dem Wasser. Langsam machten sich beide an den Abstieg.

sam 9

Unten angekommen bedankte sich Norman herzlich bei Sam für die Rettung in letzter Sekunde. Und auch wir bedanken uns bei Sam, denn wer hätte noch ruhigen Gewissens Kaffee aus einer Tasse trinken können, in der bereits ein kleiner Junge ums Leben gekommen wäre.

Und ich bedanke mich bei meinen Jungs für ihre Liebe zu Feuerwehrmann Sam und dem großen Fuhrpark - ohne die beiden wäre diese Idee weder entstanden noch umsetzbar gewesen. Ich, verrückt? Nö. Nur Mutter von DREI Jungs ...

Warum die Tasse überhaupt da bei den Sportplätzen stand? Und auch noch ohne Abdeckung? Diese Frage haben wir an den Bürgermeister von Pontypandy weitergegeben: Die Tasse sei einer dieser neuen mobilen Wassertanks, die in den Sommermonaten dafür sorgen, dass in Pontypandy immer genügend Wasser vorhanden sei. Eine Abdeckung sei mittlerweile bei einem ortsansässigen Handwerksbetrieb in Auftrag gegeben worden.

Edited to add: Ich habe diese Geschichte meinem Sohn bereits 3 Mal vorgelesen und er sitzt immer noch neben mir, nachdem er sich nach dem ersten Mal das nötige Equipment aus dem Kinderzimmer geholt hatte, und bettelt: "Kannst Du sie mir bitte noch einmal vorlesen, Mama, nur noch einmal."


---*--

Ursprünglich gepostet am 13.08.2009. Im Zuge der Blogzusammenführung und Datensicherung hier noch einmal veröffentlicht. Allerdings würde mich interessieren, ob dieses Tässchen nun wieder "Zuhause" angekommen ist? Oder geistert es immer noch durch die Bloggerwelt? Hat es wirklich alle Teilnehmerinnen erreicht?

7. Februar 2012

Ich packe mein Paket: Shirts

Shirts.
Schört. originally uploaded by seemownay.

Am allerliebsten nähe ich natürlich Shirts, darum dürfen die bei fachkultur auch nicht fehlen. Bei Shirts kann ich einfach nicht anders ... ich muß sie zeigen ...

Püreh.
Püreh. originally uploaded by seemownay.

Das wollte ich schon immer mal machen: schauen, wie der Püreh-Jersey mit unterschiedlichen Farbkombinationen wirkt. Und ich bin begeistert, trotz seiner kräftigen Farbe ist er total wandlungsfähig. Jetzt isser leer!

Little Forest.
Little Forest. originally uploaded by seemownay.

Wundervolle -teilweise GOTS-zertifizierte- lillestöffchen habe ich auch endlich angeschnitten und verarbeitet. So wunderschöne Stoffe, ich freue mich schon auf die für Mitte Februar angekündigten Jerseys. Das oben ist mein Liebstes oder doch eines der Shirts hier unten? Auch hier wieder die unterschiedliche Wirkung der Stoffe in verschiedenen Farb- und Stoffkombinationen.

Lillestöffchen.
Lillestöffchen. originally uploaded by seemownay.

Es sind noch mehr. Vierzehn insgesamt. Hier bei flickr sammle ich sie in Zukunft in meinem Album "seemownays Shirt Shoppe".

6. Februar 2012

Sternenkuschelhosen

Sternenkuschelhosen.
Sternenkuschelhose. originally uploaded by seemownay.

Sicherlich habt ihr gemerkt, dass sich mein Blog etwas gewandelt hat. Ich habe einige Seiten angelegt, so auch die "Shop-Seite". Jawoll: seemownay wird es wie bereits hier geschrieben zu kaufen geben. Den Anfang macht die Grundausstattung eines Regals bei der fachkultur. Noch bin ich mir nicht so sicher, wie ich es einerseits schaffe mein "Repertoire" für alle potentiellen Kunden hier zu hinterlegen, Euch aber auch nicht zu langweilen. So wie zum Beispiel mit diesen Sternenkuschelhosen. *grins*

Sternenkuschelhosen.
Sternenkuschelhose. originally uploaded by seemownay.

Ich finde es immer furchtbar schwierig gemütliche Hosen für Jungs zu kaufen. Meist gibt es füt Mädchen schöne Sweathosen mit Schlag oder Leggings, aber Jungs tragen eben Jeans. Meine Söhne (und auch ich) finden aber Jeans in der kalten Jahreszeit total ungemütlich. Sie kneifen unter Schneeanzug oder Matschhose, sind steif beim Lego oder Auto spielen und überhaupt sind sie einfach nicht kuschelig. Also haben wir viele Nicki-Hosen, die zur Zeit im Dauereinsatz sind.

Sternenkuschelhosen.
Sternenkuschelhose. originally uploaded by seemownay.

Für fachkultur hab ich eine ganze Serie an Sternenkuschelhosen in verschiedenen Größen genäht, leider sehen die Hosen in groß nicht mehr ganz so niedlich aus wie in klein. Sie passen über mehrere Größen und einfach bequem. Solltest Du nicht zur fachkultur kommen und Interesse an einer Hose haben, dann melde Dich bitte schnell, das Paket geht am Mittwoch auf die Reise! Fotos der gesamten "Hosenkollektion" findest Du bei flickr in meinem Album "seemownays Kuschelhosen".

4. Februar 2012

gemeinsam NÄHEN macht mehr spaß

gemeinsam NÄHEN macht mehr spaß

Einladung und Termine
wo: bei mir Zuhause
wann: an einem Montag je Monat um 20:00 Uhr
wann genau: 06.02.2012 - 05.03.2012 - 26.03.2012 - 23.04.2012 - 21.05.2012 - 18.06.2012 - 16.07.2012
details: Wir wollen in kleiner Runde gemeinsam an unseren Projekten nähen und uns gegenseitig unterstützen.
trau dich: Wenn Du wieder nähen möchtest, aber nicht so genau weißt, was und wie, dann gebe ich Dir gerne Tipps geben, mit welchem Projekt Du starten könntest.
ANMELDUNG: am liebsten per E-Mail oder per Telefon (steht auf dem Flyer)

Termine in der Umgebung
20.05.2012 (Sonntag) - Stoffmarkt Holland, 11-17 Uhr, Flughafen München, Besucherpark

3. Februar 2012

Rezept: Apfelstrudelmuffins

Vor langer Zeit auf meinem damaligen Peanuts-Blog gepostet, mag ich Euch das Rezept im Zuge meiner Datensicherung noch einmal zur Verfügung stellen. Ich geh heute auf alle Fälle mal noch Blätterteig und Vanilleeis kaufen, den Rest hab ich nämlich immer Zuhause.

Apfelstrudelmuffins.

Für Apfelstrudelmuffins benötigt ihr:
  • Blätterteig
  • Äpfel
  • wer mag: Rosinen, Walnüsse, Zimt
  • Muffinform
  • Vanilleeis

Apfelstrudelmuffins.

Den Blätterteig in Quadrate schneiden, diese vorsichtig in die Muffinform legen.
Apfelstrudelmuffins.

Die Äpfel raspeln/zerkleinern.
Rosinen, gehackte Walnüsse, etwas Zucker und Zimt unter die Apfelmasse heben.

Apfelstrudelmuffins.

Ein-zwei Esslöffel von der Apfelmasse in die Mulden geben.

Apfelstrudelmuffins.

Die Spitzen der Quadrate zusammendrücken und damit die Muffins verschließen.

Apfelstrudelmuffins.

Muffins im Ofen backen bis der Blätterteig knusprig braun ist.
Die Muffins lassen sich leicht aus der Form nehmen - noch warm mit Vanilleeis servieren.
Lecker! Viel Spaß beim Nachbacken!